Category archives: Home

Maria – ich hab da Fotos auf Pinterest gesehen und so will ich meine Hochzeitsreportage auch haben 🙂

Hör ich leider total oft – ist aber schwer zu schaffen wenn die Location nicht ganz dazu passt.

Kurz zum Thema Licht – ich muss dass nehmen was ich bekomme. Hab ihr dunkle RĂ€ume – vollgerĂ€umt und eng – dann mach dass die Kamera nicht weg.

Holz ist dunkel und schluckt viel – Fenster ist SUPER! Viele Fenster sind super super 🙂

Ein Park oder total grĂŒne Wiesen sind GrĂŒn – steh ich unter einem GrĂŒnen Untergrund ist mein Gesicht halt dann auch GrĂŒn und ein weißes Kleid erst recht – Kies – Sand – Schotter ist hell und Farb-arm dann wirkt meine Haut und mein Gesicht auch natĂŒrlich  – schön – weich und hell.

Wo kein Sonnenuntergang da kein Sonnenuntergang 🙂 After wedding shoot – ich kenn soooo viele tolle PlĂ€tze ganz hoch oben am Berg – kein Stress kein Druck – HAMMMEER BILDER .

 

Oft kommen auch Paare und sagen – ich will das haben – hab aber selbst keinen guten Geschmack und weiß nicht wie ich das schaffen soll – tja – mittlerweile haben wir sogar ein Hochzeits Gesamtpaket wo ein ganzer Tag inkl. toller Location – freie Trauung am Berg fĂŒr 50-80 Personen geplant ist. Und da meine ich wirklich alles! Von der Einladung bis zur Dankeskarte – ĂŒber die Location – die Trauung – den Shoot – die Musik – das Essen und noch vieles vieles mehr. Falls hier jemand Interesse hat – einfach melden.

Eines ist bei unserem Paket ganz klar. Eine Veröffentlichung in einem Magazin seiner Hochzeitsreportage ist sicher und der Wow Effekt wird lange halten! Ein Tag der fĂŒr alle unvergessen bleibt!

Wer in meinem Team ist:

Marina ist fĂŒr das gesamte Konzept zustĂ€ndig : https://www.facebook.com/beau.concept.decoration

Nadine macht Haare & Make up: https://www.facebook.com/n.hochwieserhairandmakeupartist

Fotos mach natĂŒrlich ich 🙂

Planung: http://www.hochzeiten-events.com

Dann noch jemand fĂŒr die Papeterie, ect ect ect… und alle Arbeiten wir schon seid Jahren zusammen. “Wenn Profis am Werk sind”

 

Die Braut – und es war bestimmt eine Braut und kein BrĂ€utigam – möge sich bitte bei mir melden – wir mĂŒssen reden!

Ihr ladet den ganzen Tag ein – und Abend ja auch – es gibt HĂ€ppchen – Kuchen – Essen – Trinken und noch sooooo vieles mehr – und dann auch noch ein Geschenk dass alle MĂ€nner eh vergessen und nur zusĂ€tzlich das Budget belastet?

Nein – ich bin kein Fan – erklĂ€rt mir bitte wozu? Ach ja – danach gibt es ja noch die Dankeskarte und eventuell bekommt man da ein tolles Foto von sich dass der Fotograf gemacht hat – noch mehr geschenkt? HÄÄÄ?

Also – wer das erfunden hat – bitte melden – wer darĂŒber nachdenkt. Ma muss sich nicht ĂŒbertreffen mit allen anderen BrĂ€uten – man muss einfach nur mit Herz und Seele bei der Hochzeit sein <3

 

 

Ich werde oft gefragt – wie ich meine eigene Hochzeit feiern wĂŒrde. Gleich danach wird gefragt wann wir endlich heiraten – tja – Samstags bin ich voll 😉

Alle wissen mittlerweile dass ich kein Fan von Traditionen  bin – zumindest nicht von “nicht schönen” (ist das deutsch?)

Wie wĂŒrde ich meine Hochzeit planen: Ganz kurz erklĂ€rt:

Morgens aufstehen mit meinen MĂ€dels – WICHTIG AUSSCHLAFEN – ich bin kein morgen Mensch somit wĂŒrd ich die Frisörin um 06:00 fressen.

Danach möchte ich meeeega mega viel FrĂŒhstĂŒcken weil ich groß FrĂŒhstĂŒcken liebe und dass schaff ich auch wenn ich total nervös bin – essen geht also immer 😉

Irgendwann mittag fangen wir an uns zu stylen – meine MĂ€dels sollen gleiche oder Ă€hnliche Kleider tragen also Brautjungfern – bekommen auch Blumen – und es soll einfach total ungezwungen sein.

So könnte es dann am spĂ€ten Nachmittag irgendwo auf den Berg rauf gehen – hinten auf einen Traktor – einer mit den ganzen Frauen und Kinder einer mit den ganzen MĂ€nner – wenn es sich platztechnisch ausgeht.

Am Berg sollte mich Markus dann das erste mal sehen – vorne steht ein freier Redner – Hochzeitsredner – Trauredner – und dann sollte das eine kleine sĂŒĂŸe intime Trauung werden. Mitreden darf da die ganze Familie und jeder der was sagen will soll es sagen sollen – nichts steifes – nicht leise sein.. einfach gemĂŒtlich….

Ob die Party dann am Berg in einem Tipi Zelt ist oder irgendwo anders ist mir egal – was nicht fehlen darf ist HAAMMMER essen – hab ja dann seid dem FrĂŒhstĂŒck nichts mehr bekommen 🙂 und dann noch ein paar Barkeeper die die Party dann ins sausen bringen.

Und ende 🙂

Was ist fĂŒr mich wichtig: Da ich an diesem Tag geil aussehen werde 😉 Markus auch – meine Familie und Freunde da sind – tolle Blumen und Deko Vorort ist – werden die Bilder toll. Wenn das essen super ist und dann noch toll gefeiert werd – was soll dann bitte schief gehen – und selbst wenn was schief geht – na und?!

Ob mein Kleid richtig fĂ€llt ist mir egal… und auch wenn die Haare nicht perfekt sitzen – was meine sowieso nie machen – na und?

Hauptsache wir haben Spaß und genießen es – es soll nicht der schönste Tag im leben sein – denn ich bin sicher dass es da noch tausend in unserem Leben gibt – es soll einfach ein waaaahnsins Tag mit ner tollen Party sein und wir sollen auch noch gut aussehen – ENDE 🙂

Was ist das perfekte Brautkleid und warum gibt es fĂŒr mich doofe Freundinnen.

Mal ehrlich MĂ€dels – ich hab leider keine 90/60/90 das heißt einfach fĂŒr mich das es einfach ein bisschen masse an meinen Körper gibt die ÜberflĂŒssig ist. Wohin damit im Brautkleid??

Klar sieht an nem Model jedes Kleid gut aus… ich hatte aber schon so oft MĂ€dels die das tolle schulterfreie Kleid mit Herzausschnitt sooooo toll gefunden haben – dann kommt man aus der Umkleide – und deine MĂ€dels weinen – was denkst du – dass ist es. Was meint Maria – das ist es nicht 🙂

Meine Kunden wissen dass ich total ehrlich bin – und dass sollte nicht verletzend sein sondern einfach nur witzig weil wir doch alle unsere kleinen sĂŒĂŸen Fehler haben – na und?! Ich esse hald mal einfach gern 🙂

Wenn aber auf meinen Hochzeitsfotos jedesmal am RĂŒcken 5 cm WURST rausstehen oder jedes Foto von meinem Oberarm einfach aussehen als hĂ€tte da jemand ne Knackwurst an meine Schulter gehalten dann kann mich dass schon total nerven.

Und das passiert nicht mit dem perfekten Kleid!

Es gibt fĂŒr jede Frau egal welche GrĂ¶ĂŸe DAS Kleid. Jedoch hab ich leider selbst die Erfahrung machen mĂŒssen dass manche “professionellen” VerkĂ€ufer nur die Ware des vorjahres los werden wollen.

Und die wollen einfach immer was verdienen.

Ich selbst vertraue nur wenigen – wer wissen will welche – schreibt mir einfach – ich helfe euch sehr gerne.

Ach ja: viele meiner Kunden nehmen mich mittlerweile schon zum Kleid kaufen mit oder schicken mir bevor sie den Kauf tĂ€tigen ein heimliches WhatsApp 🙂

 

Das ist eine Checkliste fĂŒr euere Hochzeit die ich jetzt schon oft mitgemacht hab – bitte schreibt mir wenn was falsch ist oder ich was vervollstĂ€ndigen soll <3
Solltet ihr mich schon gebucht haben wisst ihr ja dass ich euch bei jedem Punkt durch meinen Rat helfe.

12 Monate zuvor:

Hochzeitsdatum festlegen
Fotograf buchen und einen Termin vereinbaren – der oder ich geb da die wichtigsten Tipps raus!
Stil besprechen – was gefĂ€llt uns – Motto? welche Blumen gibt es an unserem Datum
Termin mit Standesamt (und Pfarramt) abklÀren
GĂ€steliste zusammenstellen
Trauzeugen ansprechen
Budget klĂ€ren und festlegen – fragt den Fotografen wo gespart werden kann
Unterlagen fĂŒr die Trauung checken (Taufschein bei kirchlicher Trauung)
Locations checken und buchen
Brautkleid suche kann beginnen *yeah* (gerne berate ich auch da was zur Figur passt)

8 Monate zuvor:

Standesamt und Kirche checken und anmelden
Floristen besprechen und fix buchen
Schon um die Musik gekĂŒmmert?
Finale Abstimmung der GĂ€steliste
Safe the Date – Mail oder Karte
Ringe schon gekauft?
SpÀtestens hier sollten ALLE Anbieter fix gebucht sein! VertrÀge nicht vergessen!
6 Monate zuvor:

Gibt es Bridemaides oder best Man? Kleider auch dafĂŒr schon bestellen.
Kostenplan anpassen – MĂ€nner locker lassen – Frauen zurĂŒck halten 😉
Eventuell eine “Website” fĂŒr die Hochzeit einrichten wo Musik-wĂŒnsche eingereicht werden können. Anfahrt und Unterkunft und alle Infos sollten dort auch drauf.
BrÀutigam einkleiden
Torte bestellen

5 Monate zuvor:

TreugesprÀch mit Pfarrer vereinbaren
Adressen der GĂ€ste sammeln
Einladungskarten verschicken
Alle Drucksachen in Auftrag geben oder dem Grafiker sagen der soll das machen.
Brautschuhe, Dessous, Strumpfhosen ( inklusive Ersatz) besorgen
Eventuell Hotelzimmer fĂŒr (zugereiste) GĂ€ste reservieren oder eine Liste möglicher UnterkĂŒnfte zusammenstellen
Könnt ihr Tanzen oder braucht ihr einen Kurs?
Kinderbetreuung buchen – hilft den GĂ€sten sich zu entspannen 🙂

2 Monate zuvor:

Haare und Make up ausprobieren – Fotos vom Kleid mitnehmen.
Tischdekoration mit der Location zusammen abstimmen, eventuell eigene Wunschdeko anschaffen
Sitzordnung planen
Werden Blumen geschmissen – mit Floristen und Trauzeugen klĂ€ren wann.. auch den Fotografen miteinbeziehen bitte 😉
Hochzeitskleid und Anzug noch mal anprobieren und notfalls Àndern lassen

1 Monat zuvor:

Ablaufs festlegen am Tag der Hochzeit (Wer kontrolliert die Tischdeko, wer betreut die Blumenkinder, wer kĂŒmmert sich um angereiste GĂ€ste, etc.)
Finale Absprache mit dem Restaurant oder Cateringservice (genaue GĂ€stezahl, Anzahl der Vegetarier und Veganer, etc.)
Sitzordnung der Location sagen
Schuhe einlaufen
Trauringe abholen
Friseurtermin fĂŒr den BrĂ€utigam vereinbaren

Alle Anbieter die beteiligt sind, Musik ect. immer RĂŒcksprache halten.

1 Woche zuvor:

Finale GÀstezahl aktualisieren
ManikĂŒre und vielleicht auch PedikĂŒre
Waxing bei der Kosmetikerin gehen?
Chillen nicht vergessen sonst kommt die unreine Haut – gönnt euch eine Massage!

1 Tag zuvor:

Alles abgeben was man abgeben kann 😉
Kleidung zurechtlegen
Gemeinsam noch mal den Tagesablauf besprechen
TĂ€schchen mit Ersatzstrumpfhose, Puder, Kleingeld und TaschentĂŒchern vorbereiten Ringe und Papiere bereitlegen
Nichts essen was man spĂ€ter “bereuen” könnte also auch kein Apfelsaft ect.

Der Hochzeitstag:

Tief Luft holen!
Heiraten!

Heute möchte ich kurz erklĂ€ren – fĂŒr alle die im Ausland wohnen – was es als Hochzeitsfotograf bedeutet in Salzburg heiraten oder eine Hochzeit in den Bergen zu haben.

Wichtige ErklĂ€rung: die Berge sind hoch – wie man ja schon sieht 🙂

WĂŒnschen sich nun alle diese wundervollen Sonnenuntergangs Fotos – dann bin ich total bei euch – jedoch haben wir die SonnenuntergĂ€nge leider nicht an einen “normalen” Hochzeitstag. Sind wir weit am Berg oben? Dann ist es kein Problem – fĂŒr alle anderen – warum buchen wir nicht einfach einen After Wedding Shoot?

 

 

Alle kritisieren dann immer noch dass die Emotionen nicht die selben sind und dass das nicht das gleiche ist – mal ehrlich – schon mal geheiratet? Man ist nervös – will so viel Zeit wie möglich mit den GĂ€sten verbringen – und dann soll mein Mann auch noch gechillt sein und mit mir total liebevoll sein und locker? NÖ!

Warum buchen wir nich bei geilem Wetter einen After wedding shoot – fahren tatsĂ€chlich zu ner tollen Location irgendwo rauf – verbringen gemĂŒtlich – ohne Stress ne tolle Zeit – glaubt mir – mittlerweile wird es immer mehr und meine Paar haben es nicht bereut – im Gegenteil – sie wĂŒrden es immer wieder machen.

Meine Kunden wissen alle dass ich nie etwas nur “verkaufen” wĂŒrd – fĂŒr mich stehen die Bilder und die Erinnerungen immer an erster Stelle und genau deshalb ist ein After wedding shoot fĂŒr alle das tollste das man machen kann.

 

Freie Trauung oder Kirche – meistens das Thema. Ich wĂŒrd mich natĂŒrlich immer fĂŒr eine freie Trauung entscheiden – einfach weil! Weil LICHT – weil STIMMUNG – weil LIEBE – weil LOCKER – weil OPTIK weil weil weil 🙂

Das große Thema… was ist wenn es regnet?! Ich hatte schon oft Trauungen bei minus Graden – Wir schaffen alles! Auf Amazon gibt es super gĂŒnstig Decken (kann man auch wieder zurĂŒck schicken wenn man sie nicht braucht 😉 ) Schirme genau das gleiche … oder eben auch Spannzelte ect. mit Lichterketten dekorieren… mir geht jetzt schon das Herz auf.

Das einzige was gefĂ€hrlich wird wĂ€r die pralle Sonne zur Mittagszeit -dort kann man sich aber wieder helfen mit Spannzelte oder einfach die richtige Zeit einplanen wenn es der Ort nicht zulĂ€sst 😉 Ich find fĂŒr euch immer die passende Lösung!

Was ich auch oft hatte war das die Trauung selbst Freunde oder Familienmitglieder abgehalten haben und ich kann nur sagen – selten so gelacht und wahnsinnig oft geweint. So intim und locker – was man nicht vergessen darf ist das man bei der Kirche schnell in die Versuchung kommt nur gerade aus zu sehen und den Pfarrer anzustarren. 🙂 Also egal fĂŒr was ihr euch entscheidet.. seht euch dabei mal an.. Lacht miteinander und genießt es!

Gut Sonnenhausen Hochzeit – MĂŒnchen Wedding ich komme 🙂

2 Jahre ist die Hochzeit schon her – aber jedesmal wieder erinnere ich mich so gerne zurĂŒck an das einzigartige Gut Sonnenhausen.

Dieses Gut bietet einem Brautpaar alles, was man sich nur wĂŒnschen kann. Eine freie Zeremonie, eine Pferdehalle fĂŒr das Dinner – klingt komisch? Keinesfalls! Helles Holz mit weißen WĂ€nden – ein Traum-Licht fĂŒr jeden Hochzeitsfotograf!

Das Getting Ready fand drinnen statt – die Zimmer hell und wir hatten wundervolles Fensterlicht im Gut Sonnenhausen – was will man mehr.

Der Tagesablauf war total ungezwungen. Die GĂ€ste kamen an – die Zeremonie und frei Trauung begann und danach war alles nur mehr locker. Die Location bietet fĂŒr eine Hochzeit aber hier auch alles an.

Ich hab die beiden danach gefragt was sie danach anders gemacht hÀtten:

Guter Tipp fĂŒr freie Trauungen: UNBEDINGT ein Sonnensegel das weiß ist.

Ich wollte es den beiden noch einreden jedoch waren nur die Schirme (rot) zur VerfĂŒgung. Als die Sonne dann da war mussten alle die Augen zu kneifen und schwitzen und der Rest war total Rot wegen dem Roten Schirm… Sie meinten sie hĂ€tten besser auf mich hören sollen 😉

Trotzdem ist das Gut Sonnenhausen eines meiner Lieblings-locations fĂŒr Hochzeiten.

Ich freu mich jetzt schon wieder wenn ich dort mit dabei sein darf.