Ihr liebt eine Berghochzeit – aber das sollte auch immer zu einen passen. Am Berg 20 schichten Tüll haben und wollen dass das Kleid bis um 24:00 weiß bleibt wird nicht klappen. Zu einer Berghochzeit gehören Paare die es lieben und leben in der Natur zu sein – die genau so nicht perfekt sind und denen es egal ist wenn das lockere Kleid oder die Schleppe nachgeschliffen wird.

Ich bin absolut kein Fan von  „trash the dress“ … das wär für mich der Horror DAS schöne Kleid zu verunstalten ABER zu einer Berghochzeit gehören nunmal Leute die sich vom Wetter nicht die Stimmung vermiesen lassen – die bereit sind einfach die Aussicht und den Tag zu genießen und nicht von einem Ort zum nächsten hetzen müssen – die selbst locker und gelassen sind und wenn etwas nicht so perfekt ist – trotzdem es locker sehen und einfach drüber lächeln…

Was hat das jetzt mit einer Berghochzeit zu tun? Na eben alles… die Natur ist nicht schicki-micki – nicht perfekt – nicht gestellt sondern einfach da und schön so wie sie ist!